Sie sind hier: Programm > Donnerstag, 09.11.2017

Programm - Donnerstag 09.11.2017

14.00 - 16.00 Uhr | Sitzung 1 | News in der Gefäßmedizin 
Vorsitz: D. Scheinert, Leipzig; H. Schelzig, Düsseldorf; T. Schmitz-Rixen, Frankfurt am Main

VasQ – An innovative external support device improves outcomes of
arteriovenous fistulas: single center experience results
P. Olschewski, Potsdam

Bullfrog® Micro Infusion Device
Neue Konzepte der Medikamentenfreisetzung: Erste Ergebnisse aus den DANCE, LIMBO und TANGO Trials
D. Scheinert, Leipzig

Prophylaxe cerebraler Embolien bei TEVAR
F. Rohloffs, Hamburg

„Swirling Flow“ – brauchen wir Stents, die mehr können?
M. Lichtenberg, Arnsberg

Kontrollierte temporäre Ischämie zur Prophylaxe der klinisch relevanten spinalen Ischämie bei komplexen endovaskulären Aortenrekonstruktionen – neue klinische Daten
D. Branzan, Leipzig

„Delayed occluding membrane” (DOM) – ein neuer Ansatz zur Protektion der spinalen Ischämie bei endovaskulärem Aortenrepair
A. Gombert, Aachen

PQ DETOUR procedure: Endovascular femoropopliteal Bypass using the PQ Bypass system
D. Krievins, Riga


P A U S E mit Besuch der Industrieausstellung


16.30 - 17.00 Uhr Verleihung des Reisestipendiums der Ernst-Jeger-Gesellschaft e.V. Berlin und Reisebericht der Stipendiaten 2016


17.00 - 18.00 Uhr | Sitzung 2 | Viszeralarterienaneurysmen – wann und wie versorgen?
Vorsitz: T. Albrecht, Berlin; A. Gussmann, Bad Saarow; U. Teichgräber, Jena

Bildgebung zur Therapieplanung – was geht und was reicht?
D. Schnapauff, Berlin

Endovaskuläre Therapie – geht das immer?
R. Aschenbach, Jena

Management von Viszeralarterienaneurysmen unter besonderer Berücksichtigung der Organperfusion – Erfahrungen über mehr als 20 Jahre
K. Pfister, Regensburg

Multilayer-Technologie
R. Kolvenbach, Düsseldorf


G E T  T O G E T H E R in der Industrieausstellung